Create Forms12c mit Skripten

An dieser Stelle möchte ich eine Forms12c Umgebung komplett mit Skripten erstellen.

Um Forms12c komplett mit Skripten zu installieren sind folgende Schritte notwendig

Laut RoadMap von Oracle aus dem Installation Guide Table 1-1 Seite 1-3:

Aufgabe Beschreibung Weiter Informationen
Ueberpruefen der Umgebung Es gibt verschieden Abhängigkeiten diese müssen überprüft werden
Software laden Laut Zertifizierung die richtige Software herunter laden

 

  1. Installation des JDK’s
  2. Installation der Weblogic Infrastruktur
  3. Installation der Oracle Forms / Reports Software
  4. Erstellen des Datenbank Repositories
  5. Erstellen der Domaine
  6. Konfigurieren der Domaine

Das ganze habe ich für Linux am laufen :

Hier erst einmal alle Download Links die ich benutzt habe:

  1. JDK 1.8.71 / 1.8.111
  2. Fusion Middleware Infrastruktur (FMW_12.2.1.0.0) / (FMW 12.2.1.2)
  3. Oracle Forms Reports 12c für Linux (12.2.1.0) /Linux (12.2.1.2)
  4. Variablen die ich nutze sind hier

Ob diese Links demnächst noch gültig sind kann ich nicht sagen. Aber über OTN findet man das raus.

An dieser Stelle noch einmal den Hinweis: (Note: Licensed customers should obtain their Oracle WebLogic Server 12cR2 software here.)

 

Ich möchte mit dieser Seite mir alle Parameter merken die notwendig sind um das per Skript ohne XWindows zum laufen zu bringen.

erster Schritt : Verteilen des JDK’s

echo "=== JDK wird verteilt ====="
cp ${JDKNAME}  ${VZ_APP}/JAVA
cd ${VZ_APP}/JAVA
tar -xvf ${JDKNAME}
echo "JDK ist verteilt"

zweiter Schritt :Installation der Weblogic Software.

Hier gibt es zu berücksichtigen, das je nach Anforderung entweder „fmw_12.2.1.0.0_infrastructure.jar“ oder „fmw_12.2.1.0.0_wls.jar“ bereit gestellt werden muss. In dem Falle von „ADF oder Forms/Reports ist es zur Zeit immer die „fmw_12.2.1.0.0_infrastructure.jar“.

Leider kann ich nicht den gesamten Aufruf per Skript ablaufen lassen.  Wenn ich ohne Response File arbeite bekommt man immer Fehler die in Richtung Oracle Support gehen


[VALIDATION] [ERROR]:INST-07283: Specified My Oracle Support Details are not proper
[VALIDATION] [SUGGESTION]:Enter valid values

aus diesem Grunde wird das Response File genommen.


/java -Djava.io.tmpdir=/home/oracle/tmp -jar fmw_12.2.1.0.0_infrastructure.jar -silent -invPtrLoc /u03/oracle/oraInst.loc  ORACLE_HOME=//u03/oracle/Middleware -ignoreSysPrereqs -responsefile infrastruktur.rsp

/java -Djava.io.tmpdir=/home/oracle/tmp -jar fmw_12.2.1.2.0_infrastructure.jar -silent -invPtrLoc /u03/oracle/oraInst.loc  ORACLE_HOME=//u03/oracle/Middleware -ignoreSysPrereqs -responsefile infrastruktur.rsp

Dritter Step: Installation der Oracle Forms/Reports Software


./fmw_12.2.1.0.0_fr_linux64.bin  -J-Djava.io.tmpdir=/home/oracle/tmp -silent -invPtrLoc  /u03/oracle/oraInst.loc  ORACLE_HOME=/u03/oracle/Middleware -ignoreSysPrereqs -responsefile forms.rsp

 

So nun ist die Infrastruktur Weblogic sowie die Oracle Forms/Reports Software installiert.

Nun muss das Repository erstellt werden.

 

/u01/oracle/doagMW/oracle_common/bin/rcu -silent -createRepository -connectString aura.jptu.de:1521:PDB2 -dbUser SYS -dbRoleSYSDBA -schemaPrefix DOG -component IAU -component IAU_APPEND -component IAU_VIEWER -component OPSS  

 

Jetzt muss noch die Domaine erstellt werden mit allen Komponenten. Hier hat Oracle ab der Version 12.1.4 wieder etwas geändert. Früher hieß das ganze noch AddTemplate mit vollem Pfad zur *.jar Datei. heute heißt das nur noch selectTemplate mit dem Namen des Templates welcher in der template_info.xml Datei steht.
Das ist für Forms selectTemplate(‚Oracle Forms‘), für Reports selectTemplate(‚Oracle Reports Application‘) und selectTemplate(‚Oracle Reports Server‘)

alle Abhängigen Templates werden automatisch mit herangezogen.

Nach Abschluss der Installation und der Konfiguration prüfen:

 

ToolURL

Admin Console http://host:port/console
Enterprise Console http://host:port/em
Forms http://host:port/forms/frmservlet
Reports http://host:port/reports/rwservlet

 

Disable derby Server

mv ${SETUP_ORACLE_HOME}/wlserver/common/derby/lib/derby.jar ${SETUP_ORACLE_HOME}/wlserver/common/derby/lib/disable_derby.jar

 

Report Server einrichten

erstellen des Report Tools

starten WLST über Admin Server muss laufen !

 $SETUP_ORACLE_HOME/oracle_common/common/bin/wlst.sh
connect('weblogic','welcome1','t3://localhost:7001')
v_reports_tool='reportstool1'

masc =cmo.getMachines()
print masc
array(weblogic.management.configuration.MachineMBean,[[MBeanServerInvocationHandler]com.bea:Name=aura.jptu.de,Type=UnixMachine])
masc =cmo.getMachines()
print masc
array(weblogic.management.configuration.MachineMBean,[[MBeanServerInvocationHandler]com.bea:Name=<strong>aura.jptu.de</strong>,Type=UnixMachine])
createReportsToolsInstance(instanceName=v_reports_tool,machine='aura.jptu.de')

Fehler beim starten des Report Servers auf Linux 7

error while loading shared libraries: libXm.so.3: cannot open shared object file: No such file or directory)

The Solution is in the MOS Note „Reports Builder / Server Fails to Start in 12c With “ libXm.so.3: cannot open shared object file: No such file or directory“ Only on Linux 7 (Doc ID 2073755.1)“described:

so change as root user !

ln -s /usr/lib64/libXm.so.4.0.4 /usr/lib64/libXm.so.3

Anpassen rwservlet.properties

vi ${SETUP_USERPROJECTS_BASE}/domains/FODomain/config/fmwconfig/servers/WLS_REPORTS/applications/reports_12.2.1/configuration/rwservlet.properties

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<rwservlet xmlns="http://xmlns.oracle.com/reports/rwservlet" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema">
<server>your standalone Report Server</server>
<singlesignon>no</singlesignon>
<inprocess>no</inprocess>
<webcommandaccess>L2</webcommandaccess>
</rwservlet>

create Report Server Standalone

nachdem alle Komponenten wieder gestartet sind können wir noch einen Report Server Standalone erstellen.

dazu wie gehabt über wlst anmelden und

createReportsServerInstance(instanceName='RepServer',machine='aura.jptu.de')

damit wurde der Report Server erstellt.

 

#!/bin/bash

export JAVA_OPTIONS=“$JAVA_OPTIONS -Dweblogic.MaxMessageSize=300000000″
export USER_MEM_ARGS=“-Xms256m -Xmx512m“

# customer settings for each server
if [ „${SERVER_NAME}“ = „AdminServer“ ]
then

export USER_MEM_ARGS=“-Xms1024m -Xmx1536m“
fi

if [ „${SERVER_NAME}“ = „WLS_FORMS“ ]
then
export USER_MEM_ARGS=“-Xms2g -Xmx2g -XX:+UseParNewGC -XX:+UseConcMarkSweepGC -XX:NewSize=1g“
export JAVA_OPTIONS=“$JAVA_OPTIONS -Djava.awt.headless=true“
fi

if [ „${SERVER_NAME}“ = „WLS_REPORTS“ ]
then
export USER_MEM_ARGS=“-Xms2g -Xmx2g -XX:+UseParNewGC -XX:+UseConcMarkSweepGC -XX:NewSize=1g“
export JAVA_OPTIONS=“$JAVA_OPTIONS -Djava.awt.headless=true“
fi

echo „End setting from UserOverrides.sh“

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: