Forms, Oracle Applikation Server

Forms to Forms oder?

Immer wieder taucht das Thema auf wie migriere ich eine Forms 6i Client Server in Richtung Forms 10g. Es gibt im Internet mittlerweile sehr viele Ideen hierzu. Es gibt einige Tools die das für einen erledigen können. Allerdings sollte immer ein Vorgehensmodell herangezogen werden, welches einem die Migration automatisiert.

Der erste Schritt muss immer eine ausführliche Analyse des Quellcodes sein um Sicherzustellen, das es überhaupt möglich ist eine Migration zu tätigen.

Als groben Verlauf des Migrations Prozesses kann folgendes Vorgehen genommen werden.

  1. Was ist das Ziel dieses Projektes
  2. Ist Aufnahme der „gesamten“ Applikation
  3. Analyse der bestehenden Anwendung
  4. Kalkulation der Aufwände
  5. Kalkulation weiterer Aufwände (OAS, HA, Betriebssystem)
  6. Lasttests
  7. Entscheidung will ich überhaupt migrieren (evtl. neue Programmierung mit anderer Technologie)
  8. Durchführen der Migration
  9. QS (wer macht das eigentlich)
  10. Testen
  11. ….

     
     

    Es gibt viele Möglichkeiten wie eine Migration getätigt werden kann. Bei allen steht aber immer als erstes an „Analyse“ „Ist – Aufnahme“

     
     

     
     

     
     

Über Jan-Peter

Im Laufe der Jahre gibt es Veränderungen so bei mir dieses Jahr. Ich bin ab sofort als Selbständiger in den Bereichen der Oracle Datenbankadministration sowie im Bereich der Administration des Oracle Applicationservers (Versionen 8i, 9i, 9i R2, 10g, 10gR2, 11g, 11gR2 und 12c). Seit zwei Monaten Skripte ich alle Weblogic 11g und 12c Landschaften. Angefangen 12c Installation nur per Skript bis hin zur OBIEE mit Skripten zur Modifikation der BI Umgebung. DAS MACHT SPASS und ist schnell Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit von mir liegt in der Migration von Oracle Forms-Anwendungen sowie die Installation und Optimierung im Bereich der Oracle Applikation Server heute Weblogic. Zu allen diesen Themen gebe ich immer wieder Schulungen sowie Workshops. Nach einem Jahr mit Weblogic FMW 12c bin ich sehr überraschst was sich verändert hat.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: