Fusion Middleware

Java ist auch nur einen Insel oder was ist Javaland

in der letzten Woche war zum drittem mal das JavaLand im Phantasialand in Brühl.

Ich habe als Vorstand der DOAG bisher immer nur davon gehört, habe die Zahlen gesehen, habe die Kommentare und die strahlenden Gesichter der Mitarbeiter gesehen die „Dienst“ hatten. Dieses Jahr bin ich selber einmal ins JAVALAND eingetaucht.

Am montagabend erreichte ich endlich das Phantasialand. Es ist natürlich schon beeindruckend zu einer Konferenz in einen Freizeitpark zu fahren. Bei der Anmeldung war leider eine etwas längere Schlange, die es mir allerdings ermöglichte mich einmal um zu schauen.

Ich war beeindruckt. Da ist die gesamte Bar gefüllt mit Teilnehmern (Teilgebern) die tief in Fachlichen Diskussionen vertieft waren. Mein Gott die Veranstaltung geht doch erst morgen los. Alle saßen um einen großen Tisch (soweit das überhaupt möglich war). Es wurde über die Letzen gemeinsamen Treffen gesprochen, die neuen Techniken, der Trend. Dann kam jemand neues und alle standen auf um sich zu begrüßen.

Man ist tief in eine Community eingetaucht. Neue Gesichter die vorgestellt worden sind, wurden Leidenschaftlich begrüßt und aufgenommen. Das hat mich schon tief beeindruckt.

Am nächsten Tag auf der Konferenz habe ich mir auf Grund meiner Vorgeschichte natürlich Themen gesucht die in meine Richtung gingen. Zum Glück bin ich vorbelastet denn vielen Teilnehmer ging es schlechter als mir. Häufig hörte man die Worte: Wo soll ich denn jetzt eigentlich hin. Der Vortrag ist spannend, der Vortrag B aber auch. Wer die Wahl hat hat die Qual.

Es standen sehr viele Räumlichkeiten zur Verfügung. Ebenso war die Versorgung der Teilnehmer wieder einmal, dank der DOAG Aktiven, sehr sehr gut organisiert. Danke an das gesamte Team von mir als Teilnehmer.

Es gab an jeder Stelle die Möglichkeit sich auszutauschen, neuer Themen zu besprechen oder auch einfach mal aus zu testen.

Okay die Band. Aber es hat zum Glück jeder seinen eigenen Geschmack.

Danke an alle Teilnehmer und Organistatoren. Wenn es mir möglich ist komme ich in jedem Falle nächstes Jahr wieder.

Über Jan-Peter

Im Laufe der Jahre gibt es Veränderungen so bei mir dieses Jahr. Ich bin ab sofort als Selbständiger in den Bereichen der Oracle Datenbankadministration sowie im Bereich der Administration des Oracle Applicationservers (Versionen 8i, 9i, 9i R2, 10g, 10gR2, 11g, 11gR2 und 12c). Seit zwei Monaten Skripte ich alle Weblogic 11g und 12c Landschaften. Angefangen 12c Installation nur per Skript bis hin zur OBIEE mit Skripten zur Modifikation der BI Umgebung. DAS MACHT SPASS und ist schnell Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit von mir liegt in der Migration von Oracle Forms-Anwendungen sowie die Installation und Optimierung im Bereich der Oracle Applikation Server heute Weblogic. Zu allen diesen Themen gebe ich immer wieder Schulungen sowie Workshops. Nach einem Jahr mit Weblogic FMW 12c bin ich sehr überraschst was sich verändert hat.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: