Fusion Middleware

SIG Fusion Middleware

Am Mittwoch, dem 29. August 2012 war es wieder einmal so weit, die DOAG SIG Middleware hat sich versammelt. Das Thema dieses Mal war Administration und Monitoring:

Wir hatten sechs Spannende Vorträge die sich mit diesem Thema beschäftigten. Auf sehr starkes Interesse ist der Vortrag „Administration & Deployment mit WLST“ von Andreas Koop von der enpit Consulting OHG gestoßen, der die Möglichkeiten von Weblogic WLST vorstellte. Ich persönlich fand diesen Vortrag ebenfalls sehr gut, da er einem wieder einmal die Möglichkeiten einer Skriptsprache, die im Weblogic vorhanden ist näher brachte. Danke Herr Koop für diesen fachlich sehr fundierten Vortrag.

Der Vortrag zum Thema „Weblogic Server 11g – Clustering und Hochverfügbarkeit in Theorie und Praxis“ von Thorsten Michels MT AG hat einem noch einmal die Möglichkeiten der Clustertechnologie vor Augen geführt.

Volker Linz von der Oracle Deutschland B.V. & Co.KG zeigte uns dann einen Überblick über Cloud Control 12c bevor Jens Zwer Oracle Deutschland B.V. & Co.KG uns einen sehr sehr guten Einblick in das Thema Real User Experience Insight verschaffte.

Zu dem Thema Oracle Fusion Middleware gehört ja auch der gesamte Bereich der Hardware. Hier hat uns Marcel Amende von Oracle Deutschland B.V. & Co.KG einen sehr tiefen Einblick in die Exalogic Insight verschafft.

Mit diesen bisherigen Themen hatten wir uns nun einen sehr guten Einblick über Cluster, Skript, Performance Monitoring sowie der Hardware verschafft. Das was nun eigentlich noch fehlt ist die Möglichkeit Tuning Maßnahmen zu tätigen.

Hier hatte wir die Möglichkeit mit Thomas Robert von der Oracle Deutschland B.V. & Co.KG sowie Jan-Peter Timmermann von der Pitts GmbH Stuttgart einem gemeinsamen Vortrag „Tuning des Weblogic /Oracle Fusion Middleware 11g “ zu lauschen. Ok. Der Vortrag ging nicht ganz so tief in das Tuning wie einige es sich erhofft hatten.

Ich persönlich fand aber den ersten Teil über den Garbage Collector hoch spannend und bin dankbar dafür, dass Thomas Robert uns dieses bereitgestellt hat.

Ich selber habe mich auf die Speicherparameter für WLS_FORMS konzentriert und habe selber sehr viele Überraschungen erlebt. Dazu mehr in einem weiterem Blog auf meiner Seite.

Was mich allerdings überrascht hat war die Diskussion, das viele Teilnehmer gar nicht darüber informiert sind, das es für Umsteiger von Forms 6i / OAS10g auf die aktuelle Version 11gR(1)/2 Kurse gibt die es den Administratoren erleichtern sich in der neuen Struktur zurecht zu finden.

Es gibt in Deutschland soweit mir bekannt ist zurzeit drei Anbieter, die hier ein Training anbieten. OK einer davon ist die Firma PITSS mit dem Kurs WeblogicServer Forms & Reports für Administratoren .

Über Jan-Peter

Im Laufe der Jahre gibt es Veränderungen so bei mir dieses Jahr. Ich bin ab sofort als Selbständiger in den Bereichen der Oracle Datenbankadministration sowie im Bereich der Administration des Oracle Applicationservers (Versionen 8i, 9i, 9i R2, 10g, 10gR2, 11g, 11gR2 und 12c). Seit zwei Monaten Skripte ich alle Weblogic 11g und 12c Landschaften. Angefangen 12c Installation nur per Skript bis hin zur OBIEE mit Skripten zur Modifikation der BI Umgebung. DAS MACHT SPASS und ist schnell Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit von mir liegt in der Migration von Oracle Forms-Anwendungen sowie die Installation und Optimierung im Bereich der Oracle Applikation Server heute Weblogic. Zu allen diesen Themen gebe ich immer wieder Schulungen sowie Workshops. Nach einem Jahr mit Weblogic FMW 12c bin ich sehr überraschst was sich verändert hat.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: