Forms, Forms Middleware, Fusion Middleware, Mobile

Es geht auch anders Teil 4

Ich habe in den letzten drei Teilen die Grundlagen ein bisschen erklärt. Ich möchte heute versuchen einmal eine Forms Anwendung auf dem IOS-Simulator anzuzeigen. Ich werde jetzt keine ADF Anwendung erstellen sondern wir fangen erst einmal ganz klein mit einer HTML Seite an.
Aufgabe ist es die Telefon Nummern meiner Mitarbeiter auf dem IPhone anzuzeigen. Ich möchte nach dem Nachnamen suchen können . Angezeigt werden sollen der Nachname, der Vorname, Telefon Nummer, Salary und mein berechnetes Feld.
Ausgangs Basis ist meine Forms Anwendung empl.fmx

Wir starten als erstes mit dem Aufzeichnen der Informationen die wir für den Mobilen Teil bereit stellen wollen. Dazu wird der ServiceManager gestartet.

Der Service Manager bietet uns verschiedene Optionen an. Wir beschäftigen uns jetzt erst einmal mit dem “record”. Hiermit wird die Formsanwendung aufgezeichnet.
Also starten wir das “recording”

 

An Eingaben werden der Name des Services erwartet, sowie die URL zu dem Forms Aufruf.
Anschließend wird die Anwendung gestartet. Nachdem ich mich an der Anwendung angemeldet habe, stehen mir meine Anwendung sowie eine “Record” Bar zur Verfügung

 

Innerhalb der Maske bin ich in den Query Modus gegangen und habe dort eine Abfrage “Last Name=S%” eingeben.

 

Wenn ich mit meiner Aufzeichnung fertig bin stoppe ich das Recording und lade die Aufzeichnung auf meinen Webservice Manager hoch. Anschließend steht mir dann diese Aufzeichnung zur Verfügung.

Mit dieser Datei müssen wir nun weiter arbeiten.

Wir erstellen uns aus dieser Datei unseren Webservice.

 

Wir müssen dem Service einen Namen vergeben und die URL für unsere Forms Anwendung hinterlegen. An dieser Stelle könnten wir auch den Servernamen austauschen und so zum Beispiel das Recording auf einer Test und den Service gegen einen Produktiven Server laufen lassen.

jetzt sind wir gefordert, die Auswahl zu treffen, die wir Mobile anzeigen wollen.

Dazu entfernt man einfach die Häckchen bei den Feldern die man nicht sehen möchte. Ebenso wird Tabellen Darstellung ausgewählt. Ich kann auch noch die Rheihenfolge der Spalten ändern sowie den Label jeder Spalte

 

jetzt steht mir der Service zur Verfügung und ich kann diesen Testen.

mir steht eine WDSL zur Verfügung mit der ich nun meine Mobile Anwendung erstellen kann. Für die ganz eiligen kann ich an dieser Stelle auch eine HTML-Seite erstellen.

Das habe ich einfach mal gemacht und lade diese Seite jetzt in meinem IOS Simulator.

 

Wenn ich jetzt auf Execute gehe, werden mir die Namen angezeigt.

 

Teil 3 … Teil 5….

Über Jan-Peter

Im Laufe der Jahre gibt es Veränderungen so bei mir dieses Jahr. Ich bin ab sofort als Selbständiger in den Bereichen der Oracle Datenbankadministration sowie im Bereich der Administration des Oracle Applicationservers (Versionen 8i, 9i, 9i R2, 10g, 10gR2, 11g, 11gR2 und 12c). Seit zwei Monaten Skripte ich alle Weblogic 11g und 12c Landschaften. Angefangen 12c Installation nur per Skript bis hin zur OBIEE mit Skripten zur Modifikation der BI Umgebung. DAS MACHT SPASS und ist schnell Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit von mir liegt in der Migration von Oracle Forms-Anwendungen sowie die Installation und Optimierung im Bereich der Oracle Applikation Server heute Weblogic. Zu allen diesen Themen gebe ich immer wieder Schulungen sowie Workshops. Nach einem Jahr mit Weblogic FMW 12c bin ich sehr überraschst was sich verändert hat.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: