Forms, Forms 12c, Forms Java, Forms Middleware, Weblogic Server

Oracle Forms und die Angst vor JAVA 9

Zur Zeit gibt es ja wieder einmal sehr viel Panik um den Bereich Oracle Forms und dem neuem Java 9. Da gibt es Gerüchte die besagen, in Java 9 werden keine Applets mehr unterstütz, man muss sofort auf Java Webstart oder Forms Standalone umstellen.

Die Panik verbreitet sich zur Zeit leider recht schnell. Das erinnert mich mal wieder an das Jahr 2005 als er hieß Forms ist tot und alle wie wild anfingen nach alternativen zu schauen und auch sofort damit angefangen haben. Okay die meisten haben dann Schiffbruch mit der Alternative gehabt aber das muss ja nun nicht sein.

Aber nun einmal der Reihe nach.

Nein es stimmt nicht das java 9 kein Applet mehr unterstützt.

Ja es stimmt Applet Technologie ist abgekündigt in Java 9 aber Java 9 unterstützt das noch !!!! Also bitte ganz ganz ruhig.

Es werden keine Java Plugins mehr unterstützt : ja das stimmt für Firefox, Opera, Google aber Microsoft hat sich schon dazu bekannt im IE noch Java Applets zu unterstützen bis zum Ableben von Windows 10 !!! Also auch hier keine Panik.

 

Zitat:

JDK 9 und das Java-Plug-in

Ende 2015 haben viele Browseranbieter den Support für auf Standards basierende Plug-ins entweder eingestellt oder eine Timeline für die Einstellung angekündigt. Damit ist die Einbettung von Silverlight, Java, Flash und anderen auf Standards basierenden Plug-in-Technologien nicht mehr möglich.

Oracle plant, das Java-Browser-Plug-in im Java Standard Edition Development Kit 9 (JDK 9) auslaufen zu lassen. Der Hinweis „Veraltet“ ist eine Warnung für Entwickler, dass diese Technologie nicht mehr verwendet werden soll. JRE 9 stellt das Java-Plug-in weiter bereit und unterstützt das Starten von Applets auf Browsern, die weiterhin Standard-Plug-ins unterstützen. Dieses Browser-Plug-in wird in einem zukünftigen Java SE-Release aus dem Oracle JDK und JRE entfernt. Entwickler und Benutzer, die mehr über diese geplante Änderung erfahren möchten, finden weitere Informationen in diesem Blogpost.

Welche Maßnahmen muss ich ergreifen?

Benutzer von auf Plug-ins basierenden Anwendungen müssen bei ihrem Anbieter nachfragen, welche alternativen Pläne zur Verfügung gestellt werden.

Anwendungsentwickler und Systemadministratoren müssen alternative Optionen in Erwägung ziehen, zum Beispiel die Migration von Java-Applets (die auf einem Browser-Plug-in aufbauen) zur Technologie Java Web Start, die ohne Plug-ins auskommt. Vorabversionen von JDK 9 stehen unter http://jdk9.java.net zum Download und Testen zur Verfügung. Weitere Hintergrundinformationen zu verschiedenen Migrationsoptionen finden Sie in diesem kurzen Whitepaper von Oracle.

 

Wir gehen hier auch von einem Zeitfenster von mindestens drei Jahren aus. Ich habe keine Ahnung wie lange es noch Windows 10 geben soll.

Aber auch dann mach ich mir noch keine Gedanken. Ich habe gerade mal wieder eine Installation bei einem Kunden gemacht, der natürlich auch vor der Thematik stand wie starte ich nun meine Umgebung. Wir haben dann folgendes gemacht.

 

[demo]
WebUtilArchive=frmwebutil.jar,jacob.jar,icons.jar,RoundedButton.jar
WebUtilLogging=off
WebUtilLoggingDetail=normal
WebUtilErrorMode=Alert
WebUtilDispatchMonitorInterval=5
WebUtilTrustInternal=true
WebUtilMaxTransferSize=16384
baseHTML=webutilbase.htm
baseHTMLjpi=webutiljpi.htm
archive=frmall.jar
lookAndFeel=oracle
form=customers.fmx
# System parameter: file setting environment variables for the Forms runtime processes
envFile=demo.env
# Forms applet parameter
width=100%
# Forms applet parameter
height=100%
baseSAAfile=webutilsaa.txt
fsalcheck=true

mit diesem Eintrag in der Formsweb.cfg kann ich den selben Konfigurations-Abschnitt mit Browser und oder aber auch mit der Standalone Variante starten. Der Aufruf im Browser sieht dann wie folgt aus :

http://linux6.jptu.de:9001/forms/frmservlet?config=demo&form=customers.fmx

das selbe mit dem Standalone Browser würde dann wie folgt aussehen:

java -jar frmsal.jar -url "http://linux6.jptu.de:9001/forms/frmservlet?config=demo&form=customers.fmx" -t 30000

es läuft beides. Nur wenn ich mit Java Webstart arbeiten möchte, muss ich einen neuen Abschnitt einrichten.

Fazit:

Oracle gibt noch bis zum Oktober 2020 auf das jetzige Release von Forms 12c support . Extended Support sogar bis zum Oktober 2023. Aber es kommt ja noch ein Release 🙂

zur Zeit wird FMW12c noch mit dem JDK 1.8 betrieben. Auch hier haben wir noch jede Menge Zeit. Java 9 ist noch gar nicht vorhanden (okay nicht ganz richtig).

Wenn ich mich nicht verrechnet habe, haben wir auf dem jetzigem Release noch über Drei Jahre support. Extended sogar 6 Jahre. Wenn das finale Release 12c kommt, geht die Rechnung wieder plus 5 bzw 8 Jahre.

Und eins weiss ich mit Sicherheit (ohne mit Oracle gesprochen zu haben). Wenn es kein Plugin mehr gibt, wenn es keine Applets mehr gibt, Oracle hat die Sourcen und ist mit Sicherheit daran interessiert Forms von der Applet Technologie zu entfernen. Die haben einfach zu viele Anwendung draussen die mit Forms laufen und im Gegensatz zu „Apex,ADF etc“ verdienen die mit Forms noch Geld 🙂

 

Über Jan-Peter

Im Laufe der Jahre gibt es Veränderungen so bei mir dieses Jahr. Ich bin ab sofort als Selbständiger in den Bereichen der Oracle Datenbankadministration sowie im Bereich der Administration des Oracle Applicationservers (Versionen 8i, 9i, 9i R2, 10g, 10gR2, 11g, 11gR2 und 12c). Seit zwei Monaten Skripte ich alle Weblogic 11g und 12c Landschaften. Angefangen 12c Installation nur per Skript bis hin zur OBIEE mit Skripten zur Modifikation der BI Umgebung. DAS MACHT SPASS und ist schnell Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit von mir liegt in der Migration von Oracle Forms-Anwendungen sowie die Installation und Optimierung im Bereich der Oracle Applikation Server heute Weblogic. Zu allen diesen Themen gebe ich immer wieder Schulungen sowie Workshops. Nach einem Jahr mit Weblogic FMW 12c bin ich sehr überraschst was sich verändert hat.

Diskussionen

Ein Gedanke zu “Oracle Forms und die Angst vor JAVA 9

  1. Sehr schöne Zusammenfassung. Danke dafür. Bin sehr gespannt wohin die reise geht…

    Verfasst von Neselovskyi, Borys | 3. März 2017, 5:46 pm

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: