Entwicklung, Forms

Migration von Forms zu Apex

Die Gelegenheit, die Struktur seiner Applikation zu überdenken?

 

Im DOAG@Talk ist mir ein Beitrag von Patrick Wolf (Principal Oracle Member of Technical Staff) über den Weg gelaufen. Für die IT-Dienstleister ist der Ansatz den er vertritt sehr schön. Machen Sie alles mit APEX neu, das geht mit APEX ja sehr schön und schnell.

Wie schön wäre es eine Anwendung die über 10/15 Jahre gewachsen ist mal ebenso neu zu machen J . Nein da bin ich etwas anderer Meinung. Man sollte in meinen Augen so viel wie möglich aus der Forms Anwendung wieder verwenden, d.h. evtl. Code in die Datenbank. Dann mit neuer Technologie das Frontend entwickeln, auch mit APEX.

Für das Aufräumen / Auslagern von Code in die Datenbank gibt es schöne Tools die einem dabei nicht nur helfen sondern einen auch in die Lage versetzten die Anwendung einmal zu analysieren, Toten Code zu entdecken, nicht genutzten Code zu entfernen. Und das ganze per Repository und Versions Verwaltung.

Wenn ich dann die Masken wirklich entschlackt habe kann ich mit einer neuen Technologie auf die Datenbank Logik zugreifen und die Anwendung neu erstellen.

 

 

Über Jan-Peter

Im Laufe der Jahre gibt es Veränderungen so bei mir dieses Jahr. Ich bin ab sofort als Selbständiger in den Bereichen der Oracle Datenbankadministration sowie im Bereich der Administration des Oracle Applicationservers (Versionen 8i, 9i, 9i R2, 10g, 10gR2, 11g, 11gR2 und 12c). Seit zwei Monaten Skripte ich alle Weblogic 11g und 12c Landschaften. Angefangen 12c Installation nur per Skript bis hin zur OBIEE mit Skripten zur Modifikation der BI Umgebung. DAS MACHT SPASS und ist schnell Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit von mir liegt in der Migration von Oracle Forms-Anwendungen sowie die Installation und Optimierung im Bereich der Oracle Applikation Server heute Weblogic. Zu allen diesen Themen gebe ich immer wieder Schulungen sowie Workshops. Nach einem Jahr mit Weblogic FMW 12c bin ich sehr überraschst was sich verändert hat.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: